12.08.2015 | 11.08.2015: Einigung auf 3. Griechenland-Paket

Die Verhandlungsteams der griechischen Regierung und der Gläubiger-Institutionen Europäische Zentralbank, EU-Kommission, Internationaler Währungsfonds und ESM-Rettungsschirm haben sich in Athen auf konkrete Spar- und Reformauflagen für ein drittes Griechenland-Paket geeinigt. Nach der Meldung aus Athen folgte die Bestätigung der EU-Kommission aus Brüssel.

1.) Inhaltlich orientiert sich die Vereinbarung am Gipfelbeschluss vom 12./13. Juli, den wir damals in diesem Blog seziert hatten.

2.) Noch wurde das Papier, auf das man sich geeinigt habe, nicht veröffentlicht. Die griechische Tageszeitung „Kathimerini“ hat allerdings eine Liste mir 35 darin enthaltenen Reformen zusammengestellt. Die Kollegen von n-tv haben die Liste übersetzt.

3.) Über eine Schuldenerleichterung wurde bisher nicht diskutiert. Das soll erst nach Vorlage des ersten Forschrittsberichts im Herbst geschehen. An der Tragfähigkeit der Schulden hängt auch die Frage, ob sich der Internationale Währungsfonds beteiligt, wie der IWF in einer Telefonkonferenz mit Journalisten deutlich gemacht hat.

 

3x Links ist eine werktägliche Rubrik im Berlin:Brüssel-Blog. Alle Einträge können Sie hier nachlesen.

von Thomas Otto

16.07.2015 | 16.07.2015: ELA-Kredite

EZB-Chef Mario Draghi auf der Pressekonferenz in Frankfurt/Main © EZB 2015

Die Europäische Zentralbank hat heute entschieden, die ELA-Kredite für griechische Banken um 900 Mio Euro anzuheben. Bisher waren diese Nothilfen auf 90 Mrd Euro begrenzt. Mit diesen Krediten sollen die griechischen Banken zahlungsfähig gehalten werden. Aus Angst vor einem Staatsbankrott hatten viele Griechen ihr Vermögen abgehoben oder ins Ausland transferiert. Die Banken waren dadurch in Zahlungsschwierigkeiten geraten.

1.) Wie ELA-Kredite funktionieren hat die Nachrichtenagentur Reuters vor zwei Jahren am Beispiel Zyperns erklärt.

2.) Das genaue Prozedere fasst die Europäische Zentralbank in einem Papier zusammen.

3.) Daneben haben sich die EU-Finanzminister auf eine Brückenfinanzierung aus dem EFSM-Programm für Griechenland entschieden, bis ein ESM-Paket ausverhandelt ist. Wie ESM, EFSM und EFSF zusammenhängen, können Sie auf dieser Seite der Bundesregierung nachlesen.

 

3x Links ist eine werktägliche Rubrik im Berlin:Brüssel-Blog. Alle Einträge können Sie hier nachlesen.

von Thomas Otto

, , 27.06.2015 | 1 Kommentar Ein historischer Tag für Europa (?)

Pressekonferenz der Eurogruppe mit Jeroen Dijsselbloem. Foto: Thomas Otto

Eurogruppen-Krisentreffen, letzte Chance, Final Countdown! Die Euro-Finanzminister haben heute (zum letzten Mal?) über eine Lösung der Schuldenkrise in Griechenland beraten. „Ich bin dabei gewesen, als die Politik es damals endgültig vermasselt hat, die Pleite Griechenlands zu verhindern“ – wird unser Korrespondent Thomas Otto wohl eines Tages als alter Mann seinen Nachkommen erzählen können.

Mehr

von Thomas Otto